Posts tagged ‘Bankster’

8. August 2012

„Die Gier hat gesiegt – Charaktertest nicht bestanden“

(zum Vergrößern anclicken)

Was die bürgerliche, den Banken sicher nicht abholde FAZ am 02.08.2012 einer ihrer Kernzielgruppen ins Stammbuch geschrieben hat, ist vernichtend.

Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass allein 10.000 Schweizer Bankster befürchten müssen, entweder in den USA selbst oder im Ausland fest genommen und in die USA ausgeliefert zu werden.

Aber es sind nicht nur Schweizer Banken, die „Dreck am Stecken“ haben: Die italienische Unicredit, die spanische Santander, die britische Lloyds, die schottische RBS, die französische Société Générale und – immer dabei – die Deutsche Bank haben sich nicht nur bekleckert, sie stecken bis über beide Ohren im Sumpf.

Diese Bankster sind so verdorben, dass es wohl mehrere Generationen dauern und einen radikalen Gesinnungswechsel brauchen würde, bis man diesen Leuten wieder vertrauen könnte.

Allein, von einem irgendwie gearteten Wandel ist in dieser Branche keine Spur zu erkennen: Da wird  – angeblich – reuevoll geweint, man sei vom rechten Weg abgekommen wie es der Chef der HSBC vor Kurzem tat. Oder es wird einfach geschwiegen wie es die Deutschbankster tun. Oder es fließen ein paar Hundert Millionen Dollar und die  „Sache“ ist aus der Welt. – Sie machen einfach weiter: Kriechen den einen in bis zum Anschlag  in den Mastdarm, lassen andere eiskalt abblitzen und verdienen Milliarden.

Es braucht schon eine besondere charakterliche Disposition, um einen solchen Beruf ausüben zu können. Schonmal „American Psycho“ von Bret Easton Ellis gelesen? Da lernt der Normalo, sich zu ekeln.

Aber selbstverständlich: sie sind nicht alle so…

 

 

Advertisements
Schlagwörter:
29. Juli 2012

U-Boote im Finanzkrieg gegen die Eurozone

Nach der Finanzkrise 2008 haben Rating-Agenturen laut einer Studie der Universität St. Gallen (HSG) die Kriterien für die Schuldnerqualität von europäischen Staaten verschärft und damit eine Abwärtsspirale in Gang gesetzt. „Viele europäische Länder wurden seit 2008 mit anderen Maßstäben beurteilt als früher und auch anders als andere Länder heute noch behandelt werden“, sagte HSG-Professor Manfred Gärtner am Freitag. „Es ist schwer zu glauben, dass das ein Zufall ist“. Die drei großen Rating-Agenturen

read more »