Reminiszenz an die Gewaltarchitektur der 70er

Bild

Wenn du als Architekt in dieser Stadt das richtige Parteibuch hast

Bild

oder einen kennst, der im Regierungspräsidium Darmstadt einen kennt

Bild

dann kannst du dir jede Bausünde leisten, die ins Gesamtensemble des einzig halbwegs ansehnlichen Teil deines Kaffs passt wie ’n Elefant in den Porzellanladen: Du wirst die Genehmigung schon kriegen…

Advertisements

One Comment to “Reminiszenz an die Gewaltarchitektur der 70er”

  1. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Die wahre Bausünde liegt aber nur ein paar Meter weiter auf der gegenüberliegenden Seite. Der Grüne Baum war einmal traditionsreiches Lokal mit schöner Terrasse, bis das alte Gebäude erst mit Styropor eingepackt, durch den Glasanbau verschandelt und durch einen Bretterverhau auch noch der ehemals herrlichen Terrasse der Garaus gemacht wurde. Schade, dass Kelsterbach weit und breit der einzige Ort ist, der keine nennenswerte Gastronomie am Fluss besitzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: