Tempora mutantur, nos et mutamur in illis

Ja, es verfolgt mich. Als ehemaliger, schwer geplagter Lateinschüler erinnere ich mich auch heute noch an manchen Spruch, der sich mir einprägte. Manchmal passen sie sogar zum Anlass. Wie heute:

„Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen.“

Dieses Blog ist im März 2009 angetreten mit dem Anspruch, eine von der Stadt unabhängige Informationsquelle für die Bürger Kelsterbachs zu sein.  Dies ist – objektiv – gescheitert. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Verantwortung dafür liegt selbstverständlich allein beim Betreiber, der sehr bald vom unanbhängigen Beobachter zum handelnden Subjekt wurde. Gemeint ist damit die Auseinandersetzung  um das Eckpunktepapier ziwschen der Stadt Kelsterbach und der Fraport einerseits und der Bürger-Bewegung, die sich gegen dieses Eckpunktepapier gebildet hatte (und es beinahe zu Fall gebracht hätte!).

Die klare Stellung, die hier zu diesem Thema bezogen wurde, schreckte potenzielle und tatsächliche „Mitarbeiter“ an diesem Blog ab: einer schrieb zum Beispiel, man möge seine Beiträge aus dem Blog löschen, da sein Verein immer großzügig von der Stadt unterstützt worden sei und dies wolle die Vorstandschaft nicht aufs Spiel setzen.

Das kann der Betreiber verstehen.

Ob man solche Arschkriecher besorgten Vereinsmenschen gut findet, die für ein paar hundert Euro Zuschuss pro Jahr ihre Meinung an der Garderobe abgeben, bleibt jedem selbst überlassen.

Nichts desto trotz wird hier hin und wieder über die Geschehnisse in dieser – im Wortsinne! – merkwürdigen Stadt ohne Zentrum und Mitte berichtet werden. Wenn auch nicht mehr mit der Verve des Jahres 2009.

Und natürlich freut sich der Verfasser weiterhin über eingesandte Beiträge, egal von wem sie kommen.

Advertisements

One Comment to “Tempora mutantur, nos et mutamur in illis”

  1. Der Anspruch, eine von der Stadt unabhängige Informationsquelle
    zu sein, ist keinesfalls gescheitert. Und: Manchen Vereinsvor-
    ständen ist nicht zu helfen. Von dieser spd-geblendeten Seite
    kannst Du nichts erwarten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: