Lärmterror über Eddersheim – Verfälschende Statistik?

Die Stadt Hattersheim hat eine eigene Lärmmesstation der DFLD direkt neben der Fraportmesstelle 07 errichtet.Die Lage:
Wohngebiet am Mainufer.Liegt im Flugerwartungsgebiet von Abflügen der Tabum-Route bei BR 25,daher nahe Vorbeiflüge und auch direkte Überflüge.
Ein Beispiel: Am 7.7.2010 hatten wir laut Tages-Statistik der DFLD 203 Über-und nahe Vorbeiflüge,mit Lärmwerten um die 80 Dezibel.
Der Gesamtlärm betrug 60,6 Leq 3. Das sind Lärmwerte,die weit außerhalb jeglicher Akzeptanz liegen.Was sich hier abspielt,ist ein gnadenloser Lärmterror gegen das Volk.
Der Grund ist,die Maschinen drehen zu früh nach Nord-West ein und fliegen über den Süden von Eddersheim.
Unsere Bitte,dass die Fraport,die DFS und der Fluglärmschutzbeauftragte sich vor Ort die Situation ansehen,so wie es früher war,wird abgelehnt.
Vorallem der FSB Müller hat sich im Gegensatz zu seinem Vorgänger noch nie hier blicken lassen.Warum wohl? Seit durch das Buch „Der verkaufte Staat“ bekannt wurde,dass er ein Mitarbeiter der Fraport AG ist,wird er wohl selbst wissen,dass er
nicht neutral ist.

Es ist doch ganz bezeichnend,dass das HMWVL und die Fraport einen eigenen Mann als FSB einsetzen.Wenn der neutral wäre,so müsste er doch zumindest zeitweise gegen seinen Arbeitgeber arbeiten.Es ist nicht zu glauben,Die Fraport AG kontrolliert sich hier doch selbst.
Was hier dem Volk zugemutet wird,hat mit einem Rechtstaat nichts mehr zu tun.

BFU EDDERSHEIM-1975-e.V.
Heinz Schuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: