Seine Verschlagenheit, Roland Koch I.

hat heute seinen Rücktritt als hesslichster MP aller Zeiten angekündigt. Als sein Nachfolger gehandelt wird Volker „Qualle“ Bouffier. So hat also ’s Rolandsche seinen Hof bestellt und kann nun zum Kassemachen abtreten in der Industrie.

Was ihm die einen zu Gute halten und die anderen übelnehmen, kann bis zum Erbrechen in sämtlichen regionalen und überregionalen Blättern dieser Republik nachgelesen werden.

Für mich bleibt: auch ein 4er Jurist kann was werden, wenn er skrupellos genug ist, über familiäre Verbindungen an die Schalthebel der Macht verfügt und keine noch so dreiste Lüge scheut.

Für mich bleibt noch: Koch ist der Prototyp des aalglatten Karrieristen, dem viele nacheiferten und nacheifern. Zu besichtigen täglich bei den unteren Chargen der Frankfurter Bankentürme, als Assistenten Speichellecker  von CEOs und CFOs in den großen und mittleren Unternehmen, die nicht mehr geführt, sondern „gemanaged“ werden.

Er ist der Prototyp des Politikers oder auch Managers, der in erster Linie sein eigenes Wohl und erst sehr viel später das Wohl seines Landes oder Unternehmens im Sinn hat.

Möge er lukrative Beraterverträge oder Frühstücksdirektorenposten für Halliburton, Krauss Maffei, Monsanto, BASF oder sonst eine Schweinefirma bekommen: Seine Hände sind schon schmutzig genug, da fällt mehr Schmutz nicht mehr auf – nicht mal mehr Wortbrüche am Band und jüdische Vermächtnisse.

Advertisements

One Comment to “Seine Verschlagenheit, Roland Koch I.”

  1. Koch geht, weil er sein „Werk“ vollendet hat. Er hat seinen Auftrag erfüllt. Die Roland-Koch-Landebahn ist im Bau. Der erste Monstrum A380 ist getauft. Keine Woche danach macht auch RoKo „den Abflug“. Zu neuen Zielen, vielleicht Monsanto oder RWE. Denn solche Männer braucht dass Land. Vor vier Wochen dachte ich noch: Roland Koch, wie lange noch? Er hat sich zu Tode taktiert. Selbst er ist nun des Mauschelns müde geworden. Wie heißt es bei Brecht: Er hat Löwen und Tiger besiegt, nun wird er von den Wanzen aufgefressen…… dann guten Appetit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: