Kronberg – „Wir sind Griechenland“

wenn der CDU-Chef von Kronberg, Andreas Becker so etwas äußert, mag man bei einer Stadt, in der etliche Einkommensmillionäre leben und so manches große Unternehmen seinen Standort hat, denken, dass der Mann nicht alle Latten am Zaun hat.

Wenn man die Sache allerdings näher betrachtet, so hat der Mann Recht: Mit einem Gewerbesteuerhebesatz von 300 liegt Kronberg am unteren Ende der Skala im Hochtaunuskreis. Das bedeutet: Die dort ansässigen Unternehmen sind extrem bevorteilt gegenüber anderen Kommunen wie z.B. Kelsterbach mit einem Satz von 380 oder Raunheim mit 400.

Das heißt, Kronberg bevorteilt die Reichen überdurchschnittlich und nimmt dafür geringere Steuereinnahmen in Kauf. Mit der Folge, dass der öffentliche Haushalt aus den Fugen gerät, weil man eben diesen Reichen natürlich auch eine teurere Infrastruktur – wie z.B. eine Musikhochschule Kronberg Academy – zur Verfügung stellen muss, damit sie auch ja bleiben und ihr Geld in Kronberg ausgeben.

Und da liegt der Denkfehler: Der Kronberger Geldadel gibt seine Euronen nicht in Kronberg aus, sondern in den teuren Boutiquen, Restaurants und Clubs von Frankfurt. Kronberg ist lediglich die Residenz.

Die Verschuldung von 19 Mio Euro der Stadt Kronberg ist hausgemacht, ebenso wie das Aktuelle Haushaltsloch von 4 Mio Euro.

Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz, sagen weise Großmütter. Für Kronberg trifft das in doppeltem Maße zu: denn der nächste Schritt des Kronberger CDU-Manns Becker dürfte sein, Finanzhilfen von Bund und Land und damit Steuergelder für Kronberg zu fordern, statt seine eigene Klientel anzugehen.

Und damit beleidigt er Griechenland und alle Griechen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: