SPD Kelsterbach mit Mobilisierungsproblemen – wen wundert’s?

Nicht das letzte politische Abendmahl...

Nicht das letzte politische Abendmahl...

Vor vielleicht 20 Zuhörern, die meisten davon wohl Stadtverordnete der SPD, hielt Gerold Reichenbach am Mittwoch Abend sein Referat zum Programm seiner Partei  und beantwortete anschließend so geduldig wie ausführlich die wenigen Fragen, die ihm gestellt wurden.

Dass die Veranstaltung am Ende doch zwei Stunden dauerte, war einzig das Verdienst der Frager. Leider verließen der SPD-Fraktionsvorsitzende Zeller wie auch der Bürgermeister Ockel frühzeitig die Veranstaltung.

Der Kelsterbacher SPD zu unterstellen, sie legte keinen Wert auf den Wahlkampf und die Stimmen der Wähler wäre wohl etwas weit her geholt.

Gerold Reichenbach, der sich wirklich gut verkaufte, ist jedenfalls viel Erfolg für den kommenden Sonntag zu wünschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: