Kommentar: Ein Armutszeugnis

Von Klaus Thomas Heck
Ist das Wahlergebnis von Kelsterbach ein Erfolg? Am Sonntagabend dürften sich Befürworter und Gegner des Waldverkaufs gleichermaßen die Hände gerieben haben.

Flughafenbetreiber Fraport verschickte seine Presseerklärung bereits 13 Minuten nach der Bekanntgabe des amtlichen Endergebnisses. Das Scheitern des Bürgerbegehrens sei ein „Erfolg der schweigenden Mehrheit der Kelsterbacher“. Die Airport-Manager vereinnahmten die Nichtwähler kurzerhand für ihre Position. Das dürfte den Unmut der Flughafenausbau-Gegner weiter schüren, die Fraport seit Monaten vorwerfen, am Willen der Bevölkerung vorbei zu handeln.

Tatsache ist: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 61,7 Prozent der Stimmen erhalten.61,7 Prozent, die gegen den Waldverkauf stimmten. Das sind zwar nur 22,4 Prozent der Wahlberechtigten, aber eine Zahl, die das Stadtparlament nicht ohne weiteres übergehen kann. Deren Unmut könnte bei der nächsten Kommunalwahl sonst für erdrutschartige Veränderungen sorgen. Für den Waldverkauf – und damit die Fraport-Position – stimmten nur 13,9 Prozent der Wahlberechtigten.

Gewonnen haben am Sonntag weder die Gegner der geplanten Landebahn noch der Flughafenbetreiber. Beide haben verloren: Die Stadtverordnetenversammlung wird das Thema erneut beraten. Damit haben weder Fraport noch die Bürgerinitiativen das Heft des Handelns in der Hand. Und auch nicht die Kelsterbacher Bürger. Die haben sich am Sonntag ein Armutszeugnis ausgestellt.

Dass beim wichtigsten Thema der jüngeren Stadtgeschichte – es geht um einen großen Teil des Stadtwalds und rund 30 Millionen Euro – nur 36,5 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne gegangen sind, kann nicht allein mit Politikmüdigkeit erklärt werden. Es zeigt, dass vielen die Identifikation mit „ihrer“ Stadt fehlt. Über die kommenden Entscheidungen dürfen sie sich nicht mehr beschweren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: