Die Fraport zeigt ihr wahres Gesicht

Nun, nachdem die Agenda der Fraport Schritt für Schritt aufgeht, muss man sich dort keine Gedanken mehr machen um das Bild, das man bei der Bevölkerung abgibt und lässt die Maske fallen. Darunter erscheint, wen wundert’s, die hässliche Fratze des Kapitals:

  1. Fluglärmschutzgesetz in Berlin zum Vorteil der Fraport von eigenen Mitarbeitern schreiben lassen –> ok!
  2. Besitzeinweisungsbeschluss des RP Darmstadt sicherstellen lassen (informell) –> ok!
  3. Ablehnung der Eilanträge gegen Besitzeinweisung durch Lobbytätigkeit positiv für Fraport beeinflussen –> ok!
  4. Vertrag über Kauf der Landebahnfläche und weiteren Grund und Bodens von Kelsterbach zum Vorteil der Fraport vorbereiten –> ok!
  5. Verfahren vor Verwaltungsgerichtshof durch Lobbytätigkeit beeinflussen –> ok!
  6. Nachtflugverbot mit Hilfe Kochs und Poschs kippen –> ok!
  7. Kelsterbach gefügig machen/Bürgerentscheid beeinflussen –> ok!
  8. Das „100.000 Arbeitsplätze“-Versprechen unter den Tisch fallen lassen –> ok!
  9. Lohn von 5000 Bodenbediensteten um 30% drücken, mit Ausgliederung drohen –> ok!

Wie viele Punkte die Agenda der Fraport noch umfasst, das dürften nur die Herren um Schulte wissen.

Interessant für manchen Kelsterbacher dürfte aber Punkt 9 der Agenda sein. Wer von denen, die jetzt von Lohnverlust oder Ausgliederung bedroht sind, am Sonntag mit „nein“ gestimmt oder dem Bürgerentscheid ganz fern geblieben ist, wird sich jetzt wohl zu Recht fragen, was dem Unternehmen seine Loyalität Wert ist.

Im Vertrauen: Es dürfte etwas weniger als der Dreck unter dem Fingernagel eines Schulte oder Bender sein.

Und diejenigen, die an all diesen Sauereien verdienen, sitzen in der Wiesbadener Staatskanzlei wie im Frankfurter Römer und tun so, als hätten sie mit all dem nichts zu tun…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: