Land, Stadt, Fraport und der Lärm: ein Kartell des Verschweigens

Gegner von Flughafenausbau werfen Fraport falsche Berechnungen vor

Die Anti-Fluglärm-Initiative «Zukunft Rhein Main» hat dem Flughafenbetreiber Fraport vorgeworfen, Lärmschutzzonen falsch berechnet zu haben. Es sei «skandalös», dass Fraport noch immer nicht sagen könne, wie sich der Bau der neuen Startbahn am Frankfurter Flughafen auswirken werde, betonten drei Kommunalpolitiker als Sprecher der Initiative.

Der Landrat des Kreises Groß-Gerau, Enno Siehr (SPD), Hochheims Bürgermeisterin Angelika Munck (Freie Wähler) und der Mainzer Oberbürgermeister Jens Beutel (SPD) werfen Fraport vor, Informationen über die zu erwartende zusätzliche Lärmbelästigung zurückzuhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: