Lotta continua!

Die Verlängerung der Mahnwache hat nun die Ex-Campbewohnerin Nadja Abel beantragt. Gestern kam der Brief vom Ordnungsamt, die Zelte und Stände dürfen bis zum 31. Mai stehen bleiben – vorerst. „Unser Ziel ist es“, sagt Abel, „bis zum September durchzuhalten, wenn die Rodung weitergeht“.

Etwa zehn Aktivisten verbringen Tag und Nacht zwischen Mönchwaldsee und dem Parkplatz an der Okrifteler Straße.

Für Sonntag, 5. April, laden die Ausbaugegner dazu ein, dort gemeinsam Transparente zu bemalen. Beginn ist um 13 Uhr. Materialien werden gestellt, Bettlaken dürfen gern mitgebracht werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: