Bürgerbegehren: Mehr als doppelt so viele Unterschriften wie nötig!

Kurz vor 14.00 Uhr übergaben die Vertrauenspersonen des Bürgerbegehrens gegen den Verkauf von rund 400 ha Stadteigentums, Eleonore Wagner und Reinhard Hörner dem Kelsterbacher Bürgermeister Ockel ein Paket mit 1936 Unterschriften von Kelsterbacher Bürgern.

p1030284Eleonore Wagner und Reinhard Hörner mit den Unterschriften (Foto: Arno Treutel)

(Zum Weiterlesen „ReadMore“ anclicken)

Bei der Übernahme des Pakets sicherte Ockel den Initiatoren des Bürgebegehrens und ihrem Anwalt Matthias Möller-Meinecke Rechtssicherheit zu und versprach, sich an die demokratischen Spielregeln zu halten, keine vollendeten Tatsachen zu schaffen und den endgültigen Ausgang des Bürgerentscheids abzuwarten. Ob man von Seiten der Stadt allerdings den Wunschtermin für den Bürgerentscheid 7. Juni, an dem auch das Europaparlament gewählt wird, einhalten könne, sei dahin gestellt.

p1030295Verspricht, demokratische Spielregeln einzuhalten: Bürgermeister Ockel (Foto: Arno Treutel)

In erfreulich großer Zahl war auch die regionale und überregionale Presse einschließlich Radio und TV erschienen, die bereits um 17.30 Uhr (Sat1), nochmals um 19.30 und 21.45 Uhr (hr) über das Ereignis berichteten.

p1030296Hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung: Vertreter der Medien. (Foto: Arno Treutel)


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: